Verkehrserziehung und Schulwegtraining für unsere Schulneulinge

Zu Schuljahresbeginn kam Polizeihauptkommissarin Karin Feuerstake an unsere Schule, um mit den Schülern der 1. Klasse das richtige Verhalten auf dem Schulweg zu trainieren.  Dabei stand vor allem das sichere Überqueren der Straße, insbesondere  an der Kreuzung Alte Heerstraße/Henneferstraße, im Vordergrund. Frau Feuerstake machte die Schüler aber auch auf die vielfältigen Gefahrenquellen aufmerksam, die auf dem Schulweg lauern.

Um die Verkehrssicherheit in der dunklen Jahreszeit zu erhöhen, spendete der ADAC leuchtend gelbe Warnwesten. Kinder mit heller und leuchtender Kleidung werden von Autofahrern besser und früher gesehen. Unfälle lassen sich so vermeiden. Trotzdem gilt es, gut aufzupassen und immer nach links, nach rechts und noch einmal nach links zu schauen, bevor man die Straße überquert. Die Klassenlehrerinnen danken der Polizeibeamtin für diese wichtigen Verkehrserziehungsstunden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.