Ausflug ins Theater – ein jährliches Ritual unserer Grundschule

Kasperl und Seppel machen sich auf, den wilden Räuber Hotzenplotz zu fangen, der Großmutters Kaffeemühle gestohlen hat. Die beiden wollen dem Wachtmeister Dimpflmoser helfen, den Räuber zu stellen. Die Großmutter muss unbedingt ihre Kaffeemühle zurückbekommen!

Dieses Schuljahr besuchen alle „Kleinen“ das Junge Theater in Bonn und sehen den „Räuber Hotzenplotz“. Diese Ausflüge sind zu einem Ritual geworden, stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl und sind für die Kinder etwas ganz Besonderes.

Am Tag selbst steigt bei den Kindern spätestens dann die Aufregung, wenn alle in die Straßenbahn steigen und in Bonn angekommen durch die engen Gassen Richtung Theater laufen.

Wenn die Vorstellung beginnt, kann man beobachten, wie begeistert alle Kinder das Schauspiel verfolgen. Die Begeisterung spiegelt sich auch in der anschließenden Reflexion in der Klasse: leuchtende Kinderaugen berichten von einzelnen Szenen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.