„Digital leadership“ am Pleiser Wald

Seit Jahren wird die Digitalisierung von Schule gefordert. Schulkindern und ihren Eltern sowie Lehrkräften ringt diese Forderung mittlerweile oft nur noch ein müdes Lächeln ab. Viel zu langsam schreitet dieser dringend notwendige Prozess voran.

Nicht aber an der Grundschule Am Pleiser Wald: Neben verschiedenen Online-Plattformen fürs Lernen sowie die Kommunikation zwischen Kindern, Schule und Eltern, neben Active-Boards statt klassischer Schultafeln und neben rund 80 IPads, mit denen tagtäglich gelernt wird, entstehen seit wenigen Wochen zunehmend eBooks aus Kinderhand.

Es sind die genannten IPads, die dies möglich machen. Mittels einer kinderleicht und intuitiv zu bedienenden App erstellen die Kinder selbst elektronische Magazine und Bücher. „Wir haben Spielfiguren, wie zum Beispiel Playmobil, Lego oder Schleich-Tiere fotografiert und in die App hochgeladen. Dann konnten wir Sprechblasen dazu gestalten, Hintergründe verändern, kleine Grafiken und Emojis einfügen und vieles andere mehr. Nach nur einer Doppelstunde war unser erstes Comic fertig. Das macht uns einen riesen Spaß!“, erzählen die jungen Autor:innen. Klassenleitung und Konrektor Marius Piel ergänzt: „Die App spielt uns didaktisch und methodisch direkt in die Hände. In spielerischer Art und Weise sichern die Kinder das Gelernte, werden selbst kreativ und üben den Umgang mit digitalen Medien auf sicherem Terrain.“ Ihre Referate über zum Beispiel die heimische Tierwelt werden von nun an digital unterstützt. Der Kunstunterricht erfährt eine Erweiterung hin zu digitalen Werken. Und selbst im Deutschunterricht korrespondieren beispielsweise Bild und Text bei der Erstellung von Geschichten und Reportagen.

Selbstverständlich können sämtliche Produkte geteilt und mittels der Projektion auf die digitalen Tafeln einer ganzen Schülergruppe zugänglich gemacht und gemeinsam reflektiert werden. Die Kinder ebenso wie die Erwachsenen unserer Schulfamilie sind sich einig: Am Pleiser Wald geht es in Sachen Digitalisierung mit ganz großen Schritten voran!

Mit freundlicher Genehmigung von Comic-Autorin Henrike.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.